Charlotte Rückert

Unser Wirbelwind im OP. Seit 10 Jahren nun schon ausgebildete tiermed. Fachangestellte, ist ihr nichts zu viel um unsere Patienten sicher durch die Operations-und Aufwachphase zu bringen. Wie sie es schafft innerhalb von 10 Minuten OP-Patienten 6x Temperatur zu messen, Puls und Atmung zu überprüfen, zwischendurch noch auf der Station nach dem Rechten zu sehen, Wärmekissen zu bereiten, Infusionen anzuwärmen und anzulegen, für bequeme Lagerung zu sorgen und bei Bedarf noch kurz zur OP Assistenz zu springen wird uns wohl immer ein Rätsel bleiben.

Aber eins ist sicher. Ihren kritischen Augen entgeht keine Veränderung und sie wird unermüdlich weiterlaufen, bis auch der letzte Patient versorgt ist.